News

Coronavirus – Erhöhte Hygienemaßnahmen in unserer Praxis

28. Februar 2020

Patienten mit einem grippalen Infekt UND Kontakt zu den aktuellen Ausbruchsgebieten in China und/oder Norditalien sollen sich laut RKI NICHT an die Praxen wenden oder dorthin begeben!



Liebe Patienten,

die Grippewelle nähert sich einen Höhepunkt. Erkältungskrankheiten sind aktuell sehr häufig und die Sorge um die Coronainfektionen wächst.
Es ist von größter Bedeutung, dass wir alle versuchen die Infektionsketten zu unterbrechen! Daher bitten wir Sie inständig NICHT mit jeder Erkältungserkrankung in die Praxen zu kommen. Die Übertragungshäufigkeit der diversen Viren wird halt besonders durch den direkten Kontakt mit den Infizierten erhöht.

Wenn Sie unsicher sind, nehmen Sie bitte TELEFONISCH mit Ihrer Praxis Kontakt auf!
Bitte beachten Sie auch die erhöhten Hygienemaßnahmen VOR unserer Praxis.



Bei begründetem Verdacht auf eine Coronainfektion
(Erkrankungszeichen PLUS Kontakt zu Infizierter Person/Italien/Chinareise in den letzten 14 Tagen) wenden Sie sich bitte NUR telefonisch an das Gesundheitsamt Köln: Tel. 0221 / 221-24712

Die Stadt Köln hat zudem ein Bürgertelefon eingerichtet 0221/221-33500. Das Bürgertelefon ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr erreichbar. Dort können sich Bürgerinnen und Bürger rund um das Thema Corona-Virus informieren.

Ich hoffe Sie bleiben gesund und helfen mit, die aktuelle Situation zu bessern!